Ankündigungen




Ankündigungen und Neuigkeiten


   
Die Jahresbeiträge für 2020 sind fällig. Die Einzelmitgliedschaft beträgt € 35,-, Ehepaare zahlen € 50,-. Bitte überweisen Sie Ihren Beitrag auf unser Konto
       IBAN: DE47 2505 0000 0001 5871 38

  
=============================================
          Aus Rationalisierungsgründen versenden wir den Kulturbrief an alle Mitglieder,
         die eine Email-Adresse besitzen, nur noch digital. Vorteile: Der Kulturbrief kommt
         früher, die Fotos sind farbig, Vorab-Informationen können zwischendurch erhalten
        werden, auf Wunsch auch Infos über kulturelle Veranstaltungen in Braunschweig.
        Schicken Sie bitte Ihre Email-Adresse an
big.sonnek@gmx.de
=======================================================

Laut dem ab Dienstag geltenden Erlass des Landes sind alle Veranstaltungen und Versammlungen untersagt. Verboten werden auch Zusammenkünfte etwa in Vereinen.

17.03.2020

 ==========================================================================================

Film von Horst Hilderts über die Hollandreise des Kolleg 88 im Juni 2019 nach Holland-

======================================================================

Di, 3. März und Di, 17. März 15:00 Uhr im Louise-Schröder-Haus:

Kreis für Lebensfragen.

Moderation: Reiner Haake.

==========================================================================================

Mi, 4. März und Mo, 16. März 15:00 Uhr im Stadtpark: Philosophischer Lesekreis.

==========================================================================================

Mi, 25. März 10:30 Uhr im Stadtpark: Philosophie: Geist und Natur.

Moderation: Dr. Helmut Blöhbaum

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Leben des Sokrates, das durch mehrere äußere politische Ereignisse – von den Perserkriegen bis zu den Kriegen gegen Sparta – zwar involviert war, er sich aber, während der gesamten Zeit, stets treu geblieben war. Bis zu seinem Tod, den er durch den Trunk eines Schierlingsbechers 399 v.u.Z. erlitt, hatte er an seinem Grundsatz festgehalten, wissentlich niemals etwas Unrechtes getan zu haben. Auch das ihn stets begleitende Dämonium wird Gegenstand des Vortrags sein.

==========================================================================================

Mi, 1. April und Mo, 20. April 15:00 Uhr im Stadtpark: Philosophischer Lesekreis.

==========================================================================================

Di, 7. April und Di, 21. April 15:00 Uhr im Louise-Schröder-Haus: Kreis für Lebensfragen. Moderation: Reiner Haake.

==========================================================================================

Mi, 8. April 15:00 Uhr im Stadtpark: Literaturkreis.

Moderation: Eva-Maria Dennhardt

Wer weiß was mit Corona noch alles passiert - hoffentlich klappt unser Literaturkreis am 8. April  Da geht es um eine stattliche und berühmte Dame, die Äbtissin  des Reichsstiftes Gandersheim ( nebenbei eine Enkelin von "unserem" Herzog Anton Ulrich): Elisabeth Ernestine Antonie von Sachsen Meiningen (1681 -1766) eine gebildete und für damalige Zeiten emanzipierte Dame, welcher die Bibliothek in Gandersheim aufbaute und umfangreiche Kunstsammlungen anlegte und der Abtei einen Barockflügel anbauen ließ. Im dortigen Kaisersaal findet sich ihr imposantes Portrait, das auch das Sommerschloß Brunshausen zeigt und in der Stiftskirche ihr Grabmal. Gabriele Canstein wird über die Bibliothek und die Geschichte des Stiftes berichten. Dort war auch Roswitha von Gandersheim Äbtissin ( wir haben schon mal vor einiger Zeit aus einem Werk von ihr gelesen)  . Ursprünglich wurden bei den dortigen Domfestspielen auch Werke von ihr aufgeführt, die jedoch nicht so sehr den Zeitgeschmack trafen und die Zuschauer begeisterten, so daß jetzt anderes dort vor dem Dom gespielt wird. 

==========================================================================================

Di, 14. April 10:30 Uhr im Stadtpark: Kulturfrühstück.

Die neolitische Revolution. – Entstehung der Landwirtschaft. Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Schildt.

==========================================================================================

Mi., 15. April 15.00 Uhr Geschichte in der Begegnungsstätte Ottenroder Straße 11 d:

Die Athenische Demokratie –

Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Schildt.

Dies ist die erste Veranstaltung zu unserer neuen Geschichts-Reihe.

==========================================================================================

Mi, 22. April 10:30 Uhr im Stadtpark: Philosophie: Geist und Natur.

Moderation: Dr. Helmut Blöhbaum

==========================================================================================

Mo, 27. April 10:15 Uhr im Wohnpark am Wall: Psychologischer Gesprächskreis. Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Kinkel.

==========================================================================================

Vorschau

MATERIE UND GEIST, 7. Evolution

Am Mittwoch, 20. Mai, 10:30 Uhr im Stadtpark

Birgit Sonnek

Podiumsdiskussion mit Dr. Helmut Blöhbaum und Prof. Jochen Hinz. Evolution auf allen Ebenen: In der Kosmologie, Biologie, Philosophie, Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft.

 

Flyer zur Veranstaltung

====================================================================== 

Wirtschafts-Einmaleins

Dienstag, 26. Mai um 11.00 Uhr

Wolfgang Jentsch

Besuch bei der Firma Wandt Spedition Transportberatung GmbH, Hansestr. 47, 38112 Braunschweig. Informationen, Hintergrund und Management eines Logistigunternehmens. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

======================================================================

 21. bis 29. Juni 2020: Unsere nächste Kolleg-Reise führt nach Polen.

 Leider ist die Reise etwas teurer geworden, dafür übernachten wir im 4*Hotel Novotel in Krakau Centrum. Für viele Polen ist die Königsstadt Krakau die schönste Stadt des Landes und die wichtigste Kulturmetropole. Wir besuchen das Wawelschloss oberhalb der Weichsel und lernen die historische Altstadt kennen. Wir reisen in die Hohe Tatra mit Zakopane, besuchen ein Salzbergwerk (UNESCO-Weltkulturerbe) in Wieliczka und unternehmen eine Floßfahrt auf dem Dunajec.

 Unser 4*Hotel befindet sich in der Nähe der Weichsel-Boulevards im Herzen von Krakau. Der Weg zur Altstadt ist nicht weit. Es erwarten uns geräumige Zimmer (die meisten mit Blick auf die Weichsel), ein renoviertes Restaurant, außerdem sorgen eine Bar und ein Erholungszentrum für einen angenehmen Aufenthalt. Die Altstadt Krakau kann man zu Fuß erkunden. Von den Weichselboulevards aus kann man das Schloss Wawel, den Hauptplatz oder das jüdische Viertel Kazimierz zu Fuß erreichen.

Anmeldungen bei Heide Steinmann, Tel. 05306 – 4241

============================================================================================am

Eingesandt von Heide Steinmann:

Mein Freund der Baum

 Ich stand bei einem alten Baum und seine Stimme hört’ ich kaum, als er mir zurief: “Bleibe hier. Ich bringe alles Gute dir.” Der Stamm sieht aus wie ein Gesicht und durch die Blätter fiel das Licht. Die Augen sahen mich groß an. Es zog mich fest in seinen Bann. Die Borke hart und aufgerissen. Was hat ihn denn nur so verschlissen? Was hat er alles schon ertragen? Ich werde ihn so vieles fragen. Ich fühle mich bei ihm geborgen und mir vergehen alle Sorgen. Ich bin so glücklich, bin so froh, und das soll bleiben immer so. Ich sollte zwar nach Hause gehen, doch ich blieb bei ihm stehen. Ich sage nicht auf Wiedersehn, denn dort bei ihm war es so schön.

 

 

Impressum        Datenschutzerklärung