Ankündigungen



Ankündigungen und Neuigkeiten

   
Die Jahresbeiträge für 2019 sind fällig. Die Einzelmitgliedschaft beträgt € 35,-, Ehepaare zahlen € 50,-. Bitte überweisen Sie Ihren Beitrag auf unser Konto
       IBAN: DE47 2505 0000 0001 5871 38

                          

  
  =============================================
          Aus Rationalisierungsgründen versenden wir den Kulturbrief an alle Mitglieder,
         die eine Email-Adresse besitzen, nur noch digital. Vorteile: Der Kulturbrief kommt
         früher, die Fotos sind farbig, Vorab-Informationen können zwischendurch erhalten
        werden, auf Wunsch auch Infos über kulturelle Veranstaltungen in Braunschweig.
        Schicken Sie bitte Ihre Email-Adresse an
big.sonnek@gmx.de
    =====================================================
 
35 Jahre Kolleg88
Ein Film zur Jubiläumsfeier von Horst Hilderts.
========================================================================

Ich bin von der modernen Architektur in Südfrankreich begeistert und habe einige Urlaubsfotos für uns zusammengestellt, ergänzt durch ein paar Bilder aus dem Internet. Sie finden sie HIER, oder auf unserer Internetseite www.kolleg88.de, bitte in der oberen Reihe “Galerie” anklicken. Gerd Sonnek

 

   

======================================================================

Di, 5. Nov. und Di, 19, Nov. 15:00 Uhr im Louise-Schröder-Haus:

Kreis für Lebensfragen.

Moderation: Reiner Haake.

==========================================================================================

Mi, 6. Nov. und Mo, 18. Nov. 15:00 Uhr im Stadtpark: Philosophischer Lesekreis.

Wir lesen Immanuel Kant, Zum ewigen Frieden.

==========================================================================================

Mo, 11. Nov. und Mo, 25. Nov. 10:15 Uhr im Wohnpark am Wall:

Psychologischer Gesprächskreis.

Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Kinkel.

==========================================================================================

Do, 21. Nov. 19:00 Uhr im Haus der Wissenschaft:

MATERIE UND GEIST. 7. Evolution.

Podiumsdiskussion am 21. Nov.

Leider müssen wir unsere Veranstaltung absagen, weil wir lt. einer Anweisung der

TU Braunschweig das Haus der Wissenschaft nicht mehr benutzen dürfen.

Tut uns sehr leid.

Nähere Erklärungen für die Absage.

==========================================================================================

Mi, 27. Nov. 10:30 Uhr im Stadtpark: Philosophie: Geist und Natur.

Moderation: Dr. Helmut Blöhbaum.

Der Vortrag im November d.J. hat Thrasymachos von Chalkedon  einen griechischen Rhetoriklehrer und Philosophen zum Gegenstand. Er bezeichnete sich selbst als Sophist und soll – nach Platons Darstellung – vertreten haben, dass „das Gerechte nichts anderes ist als das des Stärkeren“(Platon, Politeia 338c). Gerecht sei alles, was dem Stärkeren und Mächtigen nütze. Im Disput mit Sokrates hat Thrasymachos einen schweren Stand. Die Fragen, die in diesem Dialog aufgeworfen werden, scheinen Aktualität nichts eingebüßt zu haben. 

======================================================================

Di, 3. Dez. und Di, 17. Dez. 15:00 Uhr im Louise-Schröder-Haus:

Kreis für Lebensfragen.

Moderation: Reiner Haake.

======================================================================

Mi, 4. Dez. und Mo, 16. Dez. 15:00 Uhr im Stadtpark: Philosophischer Lesekreis.

Wir lesen Immanuel Kant, Zum ewigen Frieden.

======================================================================

Mo, 9. Dez. und Mo, 23. Dez. 10:15 Uhr im Wohnpark am Wall:

Psychologischer Gesprächskreis.

Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Kinkel.

======================================================================

Di, 10. Dez. 10:30 Uhr im Stadtpark: Kulturfrühstück.

Andreas Hartmann und Gudrun Peter (mehrere Instrumente):

Tierisches von A bis Z. Heiteres und Skurriles.

======================================================================

Mi, 11. Dez. 15:00 Uhr im Stadtpark: Literaturkreis.

Eine literarische Vorlesestunde

Weihnachten bei den Buddenbrooks (Thomas Mann).

Thomas Mann (1875 - 1955) ist einer der bedeutendsten Schriftsteller deutscher Sprache im 20. Jahrhundert. Für den Roman Buddenbrooks - Verfall einer Familie, erhielt er 1929 den Literaturnobelpreis.  Er hatte ihn mit 22 Jahren auf einer Italienreise zu schreiben begonnen. Der Roman erschien 1901 zunächst in zwei Bänden und wurde als einbändige Ausgabe 1903 ein sensationeller Erfolg.   Doch das Verhältnis der Lübecker, die sich darin nicht sehr schmeichelhaft portratiert sahen blieb lange Zeit gespannt.

Lassen Sie sich verzaubern von einem zur Literatur gewordenen Weihnachtsfest und kommen Sie mit auf den Empfang der Konsulin Buddenbrook unter einem gewaltigen geschmückten Tannenbaum.. Erleben Sie in Gedanken  das Dinner, das mit in Karpfen in aufgelöster Butter und altem Rheinwein beginnt.

Erstaunlich frisch und lesenswert ist übrigens nicht nur diese Episode sondern der ganze Roman. 

======================================================================

17. Dez. 11:45 Uhr Kunst und Künstler

Führung im Kunstmuseum Wolfsburg

„Memory is The Weapon“, eine sehr interessante Ausstellung des südafrikanischen Künstlers Robin Rhode, der in Berlin lebt. Während seine außergewöhnlichen, farbgewaltigen Wandarbeiten vorwiegend in seinem Heimatland Südafrika entstehen, nutzt er sein Studium in Deutschland für neue Ideen für oftmals abstrakte Zugänge zur Malerei, Zeichnung oder Performances. Der Ausstellungstitel ist eine Hommage an den südafrikanischen Dichter und Anti-Apartheit-Aktivisten Don Mattera und geprägt von kollektiven und persönlichen Erinnerungen. Das Erinnern wird im Werk von Robin Rhode zur metaphorischen Waffe. Eintrittskosten: 8,00 € pro Person plus Umlage für die Führung (11:45 Uhr). Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Hauptbahnhof Braunschweig.
Anmeldungen bei Eva Hilderts. eva.hilderts@gmail.com. Tel. 05363 – 30256.

==========================================================================================

Vorschau

Mi, 8. Januar 2020,15 Uhr Literaturkreis

Friedrich Gerstäcker (10.Mai 1816 - 31, Mai 1872) gilt als Braunschweiger Autor auch wenn er in Hamburg geboren ist, ging er doch hier aufs MK, lebte zwar in Dresden, verbrachte aber seine letzten Jahre hier in der Adolfstraße und ist auf dem Magnifriedhof begraben. Die größten Erfolge des Schriftstellers, Übersetzers, Weltenbummlers und Kriegsberichterstatters waren: "Die Regulatoren des Arkansas" und "Die Flußpiraten des Mississippi". In beiden Romanen gibt es zahlreiche interessante Figuren, die teilweise von Karl May übernommen wurden, der den damals viel berühmteren Autor später überflügelte. Thomas Ostwald, ein profunder Kenner des Schriftstellers wird ihn uns näher bringen. Gäste willkommen beim Januar-Literaturkreis, den wir nach Möglichkeit traditionell einem einheimischen Autor widmen.

===================================================================

Mi, 22. Jan. 2020. 10:30 Uhr im Stadtpark: Philosophie: Geist und Natur.

Moderation: Dr. Helmut Blöhbaum.

 Der erste Vortrag im Januar des Jahres 2020 hat keinen Geringeren als Sokrates zum Gegenstand. In der Krise des relativistischen und skeptizistischen Denkens war es nötig, der Ethik ein neues, tragfähiges Fundament zu geben. War sie vom Himmel herabgeholt und drohte jetzt, nicht mehr aus Götterhand, im sophistischen Meinungsstreit zur Magd der Nützlichkeit degradiert zu werden, so war sie nur zu retten, wenn sie eine neue Heimat im Innern des menschlichen Wesens fand. Dazu aber musste die Seele entdeckt werden. Diese Aufgabe fiel Sokrates zu.

======================================================================

Di, 28. Jan. 2020 13:00 Uhr: Wirtschafts-Einmaleins.

Auerswald GmbH & Co. KG, Vor den Grashöfen 1, 38162 Cremlingen.

Hersteller moderner Telefone, d.h. Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Kommunikationssystemen.

Anmeldung bei Wolfgang Jentsch, Tel. 0531 – 872577.

======================================================================

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Mi. 26. Feb. 15:00 Uhr im Stadtpark

Stefan Nagel

Top   1: Begrüßung

Top   2: Feststellung der Beschlussfähigkeit

Top   3: Bericht des Vorstandes

Top   4: Bericht der Schatzmeisterin

Top   5: Aussprache über diese beiden Berichte

Top   6: Bericht des Kassenprüfers

Top   7: Entlastung des Vorstandes

Top   8: Wahl eines Wahlleiters

Top   9: a) Wahl des 1. Vorsitzenden

             b) Wahl einer Schatzmeisterin

             c) Wahl einer Schriftführerin

             d) Wahl eines Kassenprüfers

Top 10: Berichte der Veranstaltungsleiter

Top 11: Anträge

Top 12: Verschiedenes

 

Vorschläge zu Top 9 und Top 11 müssen dem 1. Vorsitzenden bis zum 4.1.2020 vorliegen. Wir bitten um rege Beteiligung an der Jahreshauptversammlung!

======================================================================

12.3.2020 Exkursion nach Bad Gandersheim.

Stadtführung, Kloster Brunshausen mit Führung und Einkehr im Klostercafe.

Anmeldung bei Heide Steinmann Tel. 05306- 4241.

======================================================================

 21. bis 29. Juni 2020: Unsere nächste Kolleg-Reise führt nach Polen.

Bitte schon mal im Kalender vormerken.

8 Tage nach Krakau – Polen vom 21.-29. Juni 2020

4 * Hotel Novotel Krakau Centrum – Krakau

7 x Übernachtung im gebuchten Hotel in Krakau

7 x Frühstücksbuffet im Hotel

6 x Abendessen im Hotel

1 x Abendessen mit traditionellen Gerichten im Restaurant in der Altstadt von Krakau

1 x Stadtführung Krakau – ganztags

1 x Eintritt und Führung Schloss Wawel inkl. Kathedrale

1 x Reiseleitung für Ausflg Hohe Tatra inkl. Stadtführung Zakopane

1 x Seilbahnfahrt Hohe Tatra

1 x Floßfahrt auf dem Dunajec

Eintritt und Führung Salzbergwerk Wieliczka

1 x Reiseleitung für Ausflug Tyniec (ca. 3-4Std.)

1 x Schifffahrt auf der Weichsel zum Kloster Tyniec und zurück

1 x Eintritt und Führung Kloster Tyniec

1 x Ausflug Katholische Tour der Schwarzen Madonna mit Reiseleiter

Insolvenzversicherung

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer € 969,00  EZ-Zuzahlung € 300,00

Weitere Information und Anmeldung bei Heide Steinmann, Tel. 05306- 4241.

============================================================================================am

 

Impressum        Datenschutzerklärung